Besuche und Hausabendmahl

Hausabendmahl

Gemeindegliedern, die wegen Krankheit, Behinderung oder Alter nicht am Gottesdienst teilnehmen können, bieten wir gerne die Feier des Hausabendmahls an. Zu zweit oder dritt, gerne auch mit Familiengliedern, einer Nachbarin oder einemFreund teilen wir ganz schlicht Brot und Wein in Jesu Namen. Wir legen unsere Lasten ab. Freude und Licht breiten sich aus.

Ihre Ansprechpartner


Wenn Sie für sich oder ein Familienglied das Hausabendmahl wünschen, wenden Sie sich bitte
an Pfarrerin Ursula Pelkner (Tel. 920 190 20) oderan Pfarrerin Daniela Eichkorn (Tel. 920 190 22)